Einen Auftakt wagnerischen Ausmaßes erlebten die Talflimmern-Besucher am vergangenen Freitag im Innenhof der Alten Feuerwache: Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Andreas Mucke begeisterte zunächst die "Horst Wegener Band" das Publikum, anschließend faszinierte die Wiederaufführung der Langfassung von Luc Bessons "Im Rausch der Tiefe". Schluss war erst um 1:53 Uhr - nach beinahe 5 Stunden! Auch die "Billboards" am Samstag waren sehr gut besucht, am Mittwoch geht's weiter mit einer Preview von Hans Weingartners "303".

Der Vorverkauf für unseren Saison-Auftakt ist beendet, das gesamte Kontingent ist ausverkauft. An der Abendkasse halten wir am Freitag ab 20 Uhr noch rund 50 Resttickets bereit. Wer zuerst kommt ...

Das ging schnell: Die Hälfte des Vorverkaufs-Kontingents für unseren Auftaktabend ist bereits vergriffen. Das anhaltend mediterrane Wuppertaler Wetter macht die längst überfällige Wiederaufführung von Luc Bessons IM RAUSCH DER TIEFE zu einer Art Heimspiel. Das Meer dazu allerdings gibt es nur auf unserer Leinwand. Derweil laufen die Vorbereitungen im Innenhof der Alten Feuerwache auf Hochtouren. Wir sind schweißgebadet, aber voll im Zeitplan. LBNL: Das Line-up der HORST WEGENER BAND ist jetzt vollständig. Es spielen: Charlotte Jeschke (Cello), Julius Krämer (Gitarre), Niklas Nadidai (Klavier) und Karlo Wentzel (Trompete). Freut euch auf Horst, Enzo, Jacques und Eiskonfekt!

Foto © Arne Schramm

 


Newsletter-Service
Unser Newsletter wird während der laufenden Saison nicht häufiger als zweimal pro Woche verschickt, überdies halten wir Abonnenten bei Änderungen oder Erweiterungen des Programms auf dem Laufenden. Außerhalb der Spielzeit sind wir äußerst wortkarg - versprochen! WICHTIG: Mit der Bestellung des Talflimmern-Newsletters erklärt ihr euch automatisch mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden. → Reiter "Datenschutz"